Zwei Einbrüche in der Marktpassage

7. November 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Helmstedt. Einen vollendeten und einen versuchten Einbruch in zwei Geschäfte in der Neumärker Straße verzeichnet die Polizei in Helmstedt. Betroffen waren laut Pressemitteilugn ein Café und ein Verkaufsgeschäft in der Marktpassage. Dabei hätten die Ganoven Bargeld in noch genau zu beziffernder Höhe erbeutet.

Zwischen Dienstagabend 20.30 Uhr und Mittwochmorgen 7 Uhr öffneten die Unbekannten demnach gewaltsam die Eingangstür zu dem Cafe. Anschließend betraten sie den Innenraum und durchsuchten Schränke und Schubladen nach Bargeld. Dabei fielen ihnen ein Würfeltresor, eine Geldkassette und eine Geldbörse in die Hände. Die genaue Schadensermittlung dauert hier noch an. Zwischen Dienstagnachmitttag 17 Uhr und Mittwochmorgen 8.30 Uhr versuchten vermutlich dieselben Täter nur wenige Meter weiter in das Geschäft eines Verlagshauses einzubrechen. Eine Angestellte hatte Beschädigungen an der Eingangstür bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Schadensermittlung dauert auch hier noch an. Die Ermittler gehen von einem unmittelbaren Tatzusammenhang aus und bitten Zeugen, sich an die Polizeiwache am Ludgerihof, Rufnummer 05351/521-0 zu wenden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen