Zwei 16-jährige bei Rollerunfall verletzt – Zeugen gesucht

18. Dezember 2018
Symbolfoto: Archiv
Grasleben. Die Polizei in Grasleben sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht, der sich am Montagmorgen auf der Landesstraße 651 ereignete. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr gegen 6.50 Uhr eine 16 Jahre alte Motorrollerfahrerin mit ihrem Gefährt die L 651, berichtet die Polizei Wolfsburg.

Auf dem Sozius befand sich eine gleichaltrige Mitfahrerin. Plötzlich wurde der Motorroller von einem unbekannten Auto überholt. Da Gegenverkehr kam, scherte der Wagen so dicht vor der 16-Jährigen ein, dass diese stark abbremsen musste. Dabei geriet sie ins straucheln und stürzte nebst ihrer Mitfahrerin und dem Roller in den angrenzende Seitengraben.

Dabei zogen sich beide Mädchen leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des Autos setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Am Motorroller entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Die Polizei hofft darauf, dass andere Verkehrsteilnehmer den Vorgang beobachtet haben und Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können. Zuständig ist die Polizeistation in Grasleben oder die Rufnummer 05351/521-0.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen