Zeugen gesucht: Einbrecher erbeuten Handys im Wert von 4.500 Euro

4. Juni 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Helmstedt. Mit mehreren Mobiltelefonen entkamen in der Nacht zum Sonntag in Helmstedt unbekannte Täter nach einem nächtlichen Einbruch in einen Supermarkt. Insgesamt gehen die Beamten von einem Schaden von rund 4.500 Euro aus, teilt die Polizei Wolfsburg mit.

Den Ermittlungen zufolge wurde zunächst eine seitliche Eingangstür des Real Marktes an der Werner-von-Siemens-Straße brachial zerstört, um schließlich aus einer aufgebrochenen Vitrine die Telefone zu stehlen. Die Beamten gehen davon aus, dass die Tat nur wenige Minuten dauerte, da das Vorgehen des Täters Alarm auslöste und mehrere Streifenwagen schnell zu Stelle waren.

Hinweise:

Daher hoffen die Ermittler auf Zeugen, die Hinweise zu dem nächtlichen Einbruch geben können. Beobachtungen bitte an die Polizei Helmstedt unter Telefon 05351-5210.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen