Willis Poor Boys spielen im Kultur-Café Muck

16. November 2018
Willis Poor Boys treten im Café Muck auf. Foto: Veranstalter
Schöningen. Das inklusive Kultur-Café Muck der Lebenshilfe Helmstedt, Schützenbahn 8, lädt am Mittwoch, 21. November, ab 17.30 Uhr zum Konzert der "Willis Poor Boys" ein. Das teilt die Lebenshilfe mit.

„Wenn Willi The Pimp hinter seinem Schlagzeug hervorkommt ist das schon etwas Besonderes, wenn er seinen Hut schwenkt, als komme er gerade von einer Südpolexpedition zurück, gerät man ins Staunen. Wenn man aber realisiert, dass Willi bereits lange die 70 überschritten hat, will man gern auch an andere Wunder glauben“, erklärt Rolf Kaufmann, Musiker und Leiter des Café muck.

Jahrelang war Willi mit der „Boozeband“ in Sachen Blues und Rhythm and Blues in Salzgitter, dem Harzer Vorland und bundesweit unterwegs. „Ob er nun hinter der Bühne sein Schlagzeug montiert um schneller am Start zu sein als andere Schlagwerker, ob er ohne Mikrofon laut mitsingt oder eben Hut-schwenkend zum Frontmann eilt, um noch eine wichtige Botschaft loszuwerden: Willi erregt Aufsehen“, so Kaufmann

Bei seiner neuen Band Willis Poor Boys dürfen sich die Zuschauer auf rockige, groovige Sets freuen, die direkt von den Ohren ins Herz und ab in die Beine gehen. „Willis Poor Boys lassen eine Zeit wiederauferstehen, die in vielen Autoradios mit Kassettenrecorder noch lange nicht vorbei ist und, das ist viel wichtiger, gibt der heutigen Zeit einen Schwung, an dem sich viele, oft weit jüngere Musiker aller Genres gern einige Scheiben abschneiden dürfen“, freut sich Kaufmann.

Eintritt frei. Der Hut geht rum.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24