Verkehrssicherheitstag an der Grunschule Lehre

12. Juni 2018
Die Polizeibeamtin Silke Hitschfeld aus Wolfsburg beteiligte sich maßgeblich am Mobilitätstag der Grundschule Lehre, um Erfahrungen in der Präventionsarbeit der Polizei zu gewinnen. Sie wies Eltern und Kinder eine und bewertete die Leistungen der Schüler. Der Tag wird ihr in Erinnerung bleiben, denn sie wurde während der Aktion zur Polizeioberkommissarin befördert. Fotos: Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V.
Lehre. Die Mobilitätsveranstaltung startete durch eine Fahrradkontrolle durch Beamte der Polizeistation Lehre auf der benachbarten Wiese. Dann begann nicht nur ein spannender Tag für über 100 Kinder sondern auch für die Polizeibeamtin Silke Hitschfeld von der Polizeiinspektion Wolfsburg - Helmstedt.

Anzeige

Sie wurde von der Moderatorin des ADAC Ortsclubs Helmstedt, Sabrina Königsmann, in die Aufgaben des ADAC Fahrradturniers und das angepasste Rollerturnier eingewiesen. Die Polizeibeamtin lernte durch aktives Tun die seit 42 Jahren im Landkreis Helmstedt angebotene Unterrichtseinheit für Grundschulen kennen. An ihrer Seite standen auch wieder Eltern zur Verfügung, die ebenfalls eine Schiedsrichterrolle übernahmen oder an der etwa 150 Meter langen Strecken die einzelnen Parcoursaufgaben betreuten.

Alle Aufgaben waren schwierigen Verkehrssituationen nachempfunden. Es nahmen die Kinder der 3. und 4. Klassen mit ihren Rädern und die Kinder der 2. Klassen mit dem Tretroller teil. Mit den Übungen wird die Kompetenz der Schüler im Umgang mit ihrem Fahrrad verbessert. Die Obfrau für Mobilität, Antje Viereck Krause hatte gemeinsam mit den Klassenlehrern die Schüler auf die neuen Übungsaufgaben vorbereitet. Das führte zu hervorragenden Ergebnissen im Schonraum. Die Kreisverkehrswacht Helmstedt stellte lobend fest, dass die Kinder das Turnier, die Radfahrprüfung und die Tretrollerfahrt sehr sicher ausführten.

Die Eltern konnten hautnah miterleben, wie es um den Leistungsstand der Schulkinder stand. Sabrina Königsmann vom ADAC Ortsclub Helmstedt hatte Medaillen und Urkunden mitgebracht, die durch die erfahrene Mobilitätsbeauftragte Antje Viereck Krause später aushändigt werden.

Während des Turniers musste sich die Polizeikommissarin Silke Hitschfeld kurz ihre Dienststelle in Wolfsburg aufsuchen. Sie kam zur Polizeioberkommissarin befördert zur Veranstaltung zurück. Die Veranstaltung musste ohnehin auch kurzfristig unterbrochen werden, da ein heftiger Gewitterguss dazwischen kam.

Folgende Kinder belegten Medaillenränge:

Gold: Charlotte Buchmann, Jonas Eike, Johanna Fricke und Luis Meyer.
Silber: Ranka Kiehne, Ben Westerhoff, Alvi Müller und Finn Günter.
Bronze: Melena Ulbrich, Dane Mikalo, Josefine Pinkwart und Jeremy Dieke.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen