Unfallflucht in Königslutter – Polizei sucht Zeugen

12. August 2019
Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls. Symbolfoto: Sandra Zecchino
Königslutter. Wie aus einer Polizeimeldung hervorgeht, kam es am vergangenen Woche zu einer Unfallflucht in Königslutter. Demnach hat ein ein unbekannter einen am Straßenrand parkenden Bully gerammt und habe sich dann vom Tatort entfernt.

Vermutlich in der Nacht zum Sonntag sei in Königslutter ein VW Bus durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt worden. Der 54 Jahre alten Besitzer aus Königslutter hatte demnach seinen blau lackierten Bully am Samstagabend am Straßenrand in der Sundernstraße abgestellt und am frühen Sonntagmorgen die beschädigte Fahrerseite bemerkt. Die Polizei geht von etwa 3.000 Euro Schaden aus. Zeugen der Karambolage sollen sich an die Polizei Königslutter unter der Rufnummer 05353-941050 wenden.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24