Unfall auf der L295 – Feuerwehr muss Batterien abklemmen

19. April 2019
Foto: Feuerwehr Flechtorf
Lehre. Am gestrigen Vormittag, gegen 11 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Flechtorf und Lehre zu einem Verkehrsunfall auf die L295 alarmiert.

Am Abzweig auf die K36, in Richtung Groß Brunsrode stießen aus ungeklärter Ursache zwei Autos zusammen. Das berichtet die Gemeindefeuerwehr Lehre in einer Pressemitteilung. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und versorgte eine verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die L295 musste hierzu voll gesperrt werden.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden noch auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und an den Fahrzeugen wurden die Batterien abgeklemmt. Anschließend wurde im Rahmen der Amtshilfe für die Polizei eines der beteiligten Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleppt.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24