Unbekannter schlitzt bei über 20 Fahrzeugen Reifen auf

23. Februar 2018
In der Nacht zum Freitag wurden in der Ortschaft Lehre im Landkreis Helmstedt bei 20 Fahrzeuge jeweils Reifen aufgeschlitzt. Symbolfoto: Alexander Panknin
Helmstedt. In der Nacht zum Freitag wurden in der Ortschaft Lehre im Landkreis Helmstedt bei 20 Fahrzeuge jeweils Reifen aufgeschlitzt. Zusätzlich registrierten die Beamten zwei aufgebrochene Cabriolets. Auch ein umgeworfenes Motorrad und ein versuchter Einbruch in ein Frisörgeschäft rechnen die Ermittler dem bislang unbekannten Täter zu.

Anzeige

Die Polizei Wolfsburg berichtet: Der Unbekannte hinterließ einen geschätzten Schaden von insgesamt 10.000 Euro. Die Tatorte liegen in den Straßen Steinkamp, Birkenfeldstraße, Am Löbner und in der Braunschweiger Straße sowie der Eitelbrotstraße. In der Straße Im Klappenfelde wurden die Verdecks zweier Cabrios aufgeschlitzt und das Fahrzeuginnere durchwühlt. Missglückt war offenbar auch ein Versuch die Eingangstür eines Frisörs an der Berliner Straße gewaltsam aufzubrechen. Bisher liegen keine Hinweise auf den Täter vor. Die Taten ereigneten sich nach ersten Erkenntnissen zwischen 21 Uhr und 7 Uhr.

Hinweise:

Die Polizei Lehre nimmt Hinweise zu den nächtlichen Vorfällen unter der Rufnummer 05308-406990 entgegen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen