Überall Alkohol: Fahrer mit 1,65 Promille im Auto erwischt

14. Dezember 2018
Symbolfoto: Pixabay
Lehre. Die Polizei Königslutter kontrollierte am frühen Freitagmorgen, 2.25 Uhr, den Fahrer eines Ford Focus in Lehre. Der 51 Jahre alte Wolfsburger befuhr zu diesem Zeitpunkt die Berliner Straße in Richtung Wolfsburg. Schon beim Öffnen der Fahrertür des Autos bemerkten die Beamten Alkoholgeruch.

Außerdem lagen volle und geleerte alkoholische Getränke neben dem Fahrzeugführer, berichtet die Polizei Wolfsburg. Bei einem sich anschließenden Atemalkoholtest erbrachte der Mann ein Ergebnis von 1,65 Promille. Ihm wurde im Anschluss auf der Polizeidienststelle in Wolfsburg von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt weist daraufhin, weiterhin verstärkt Kontrollen von Fahrzeugführern hinsichtlich Alkohol- und Drogenkonsum, durchzuführen. Selbst geringe Mengen an Alkohol führen zu einer deutlichen Steigerung des Unfallrisikos. Daher appelliert die Polizei: „Wenn Sie mit dem Auto, mit dem Motorrad oder mit dem Fahrrad unterwegs sind: Kein Alkohol im Straßenverkehr!“

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24