„Stark auch ohne Muckis“ – Konflikte selbstsicher lösen

15. November 2019
„Stark ohne Muckis“ sind die Schüler der Klassen 7c und 7d der HRS Königslutter nun dank Mustafa Rast. Foto: Haupt- und Realschule Königslutter
Königslutter. „Halt`s Maul, sonst gibt es Stress“, solche oder andere Sprüche sind unter Jugendlichen keine Seltenheit mehr. Immer mehr Jugendliche pöbeln oder schlagen zu, ohne nach einem anderen Lösungsweg zu suchen oder einen zu kennen. Damit soll an der Haupt- und Realschule Königslutter Schluss sein. Im November konnte der 7. Hauptschuljahrgang der HRS Königslutter zusammen mit ihren Klassenlehrern aktiv an dem Anti-Mobbing Programm „Stark auch ohne Muckis“ teilnehmen. Das berichtet die Schule in einer Pressemitteilung.

Ziel war es von Trainer Mustafa Rast, dass die Kinder lernen sollen, Konflikte selbstsicher zu klären, ohne Gewalt anzuwenden. Er zeigte den Schülerinnen und Schülern anhand alltagspraktischer Übungen, welche Tricks sie anwenden können, wenn sie sich von Gruppen ausgegrenzt fühlen, und wie sie adäquat in Konfliktsituationen untereinander reagieren können.

Weiterhin wurden Übungen zur Körperhaltung und somit zur Stärkung des Selbstwertgefühls praktisch erprobt. Die Schülerinnen und Schüler ließen sich alle auf das Programm ein, und es wurde von Übung zu Übung deutlicher, wie sehr das Thema Mobbing aktuell ist, da das Programm direkt an die Lebenswirklichkeit der Jugendlichen angeknüpfte. Mustafa Rast verkörperte die Methoden sehr authentisch, so dass abschließend alle Beteiligten gestärkt und positiv aus dem doch sehr emotionalen Vormittag gehen konnten.

„Es ist eine ganz tolle Sache, wenn Schülerinnen und Schülern so eine tolle Stütze für ihr Leben angeboten wird“, schlussfolgerte Schulleiter Carsten Bormann.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24