SPD-Kreistagsfraktion stellt sich neu auf

22. Januar 2019
Klaus Wenzel ist neuer Vorsitzender der Helmstedter SPD Kreistagsfraktion. Foto: Archiv
Helmstedt. Durch den tragischen Verlust von Hans Wehking im vergangenen Monat, muss sich die SPD-Kreistagsfraktion neu aufstellen. Darüber informieren die Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung. Neuer Vorsitzender der Kreistagsfraktion ist demnach Klaus Wenzel.

Seine Stellvertreter seien dabei weiterhin Rolf-Dieter Backhauß und Gisela Dittmar. Der freiwerdende Platz des nun nicht mehr besetzten Stellvertreters werde vom Schöniger Jan Fricke ausgefüllt. Neu eingeführt seien die Funktionen des Fraktionsgeschäftsführers, Uwe Strümpel, sowie des Beauftragten der Kreistagsfraktion im Unterbezirksvorstand, Jens Hoppe.
Die Fraktion stelle sich demnach als Team auf. „Die Aufgaben werden auf mehrere Schultern verteilt und wir können uns verstärkt auf die Herausforderungen konzentrieren“, schreibt die SPD. Schwerpunkte der Arbeit sollen die gemeinsame Wirtschaftsentwicklung, die wichtigen und zukunftsweisenden Gespräche mit den Nachbarn, die Nachnutzung des Standorts Buschhaus und die Betriebsübernahme des Kompostierungswerks Terrakomp sein.

Ausschüsse neu besetzt

Auch seien die Ausschussbesetzungen neu festgelegt worden. Als fachpolitische Sprecher der SPD-Kreistagfraktion fungiere Gisela Dittmar für den Bereich Bau und Planung, Jens Hoppe für die Schulpolitik, Jan Fricke für den Finanz- und Konsolidierungsbereich, Mark Kreutzberg für Kultur und Sport, Hans-Jürgen Schünemann für öffentliche Sicherheit, Nilgün Sanli im Bereich Soziales und Gesundheit, Jens Hoppe für die Umwelt, Uwe Strümpel stärkt die Wirtschaft und Reinhold Stahl für die Jugendhilfe.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24