SPD: Auf ein Wort mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne

4. Oktober 2018
Logo: SPD
Helmstedt. Kultusminister Grant Hendrik Tonne kommt in den Landkreis Helmstedt: Am Mittwoch, 17. Oktober 2018, um 19 Uhr heißt es im Festsaal des AWO Psychiatriezentrums in Königslutter „Auf ein Wort mit Grant Hendrik Tonne“. Zu dem Dialog mit den Bürgern lädt der SPD-Unterbezirk Helmstedt in einer Pressemitteilung ein.

Als niedersächsischer Kultusminister bestimmt Tonne über eines der bedeutendsten Felder der Landespolitik – die Schul- und Bildungspolitik.

„Mit dem Anspruch‚ Bildung ist ein Grundrecht! Darum muss Bildung kostenfrei sein!‘ sind wir als SPD bereits in der letzten Legislaturperiode angetreten. Wir haben zuerst die Studiengebühren abgeschafft und jetzt die Kita-Gebühren. Um das Handwerk zu stärken, führten wir die „Meisterprämie“ ein. Wir sind auf einem guten Weg, aber haben auch noch viel Arbeit vor uns, wenn es zum Beispiel um das Thema Inklusion geht“, sagt der Helmstedter Landtagsabgeordnete und SPD-Unterbezirksvorsitzende Jörn Domeier, der gemeinsam mit Königslutters Bürgermeister Alexander Hoppe den Kultusminister eingeladen hat.

Die Einladung richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Sie ist kostenfrei und lädt zum direkten Dialog ein. Anmeldungen nimmt der SPD-Unterbezirk unter helmstedt.br-ub@spd.de, Tel.: 05351 599827 oder via Online-Formular unter www.spd- helmstedt.de entgegen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen