RegionalVerbund für Ausbildung e.V. erhält Spende von Ex-Azubi

5. Februar 2019
Foto: RVA
Helmstedt. Der Fußballverein Türk Gücü Helmstedt veranstaltet zum 3. Mal den Charity Cup. Für den ehemaligen Auszubildenden Tayfun Aygün stand sofort fest: Einen Teilbetrag möchte der Fußballverein an den RVA Wolfsburg spenden. Das berichtet der RVA in einer Pressemitteilung.

„Man darf nie vergessen, wo man herkommt. Ohne die Unterstützung des RegionalVerbundes wäre mein beruflicher Weg nicht so glatt verlaufen. Ich bin froh, etwas zurückgeben zu können“, so Aygün. Nach der erfolgreichen Ausbildung zum Sport und Fitnesskaufmann beim RVA ist Aygün heute bei der Volkswagen AG beschäftigt.

Am 1. Februar übergab Tayfun Aygün an Kristin Panse Geschäftsführerin RVA einen Spendenscheck in Höhe von 476,27 Euro. Panse freute sich über das Engagement und will anderen jungen Menschen in Helmstedt dazu ermutigen, sich auch beim RVA zu melden. „Wir vermitteln Ausbildung auch für die Bewerber, die nicht an sich glauben. Wir können in fast allen Berufen ausbilden und durch die enge Zusammenarbeit und Unterstützung mit unseren Partnerbetrieben schaffen 95 Prozent unserer Teilnehmer ihre Prüfung und starten erfolgreich in ihr Berufsleben. Unser Dank gelte dem türkischen Fußballverein Türk Gügü und besonders Herrn Aygün.“

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24