Osterfeuer schon abgebrannt – Dennoch soll es stattfinden

19. April 2019
Das Feuer brannte bereits ab. Foto: Samtgemeindefeuerwehr
Bahrdorf. In der Gemeinde Bahrdorf (Landkreis Helmstedt) ist das Osterfeuer bereits abgebrannt. Das berichtet die Samtgemeindefeuerwehr Velpke in einer Pressemitteilung. Doch unterkriegen lässt sich die Feuerwehr von dem Zwischenfall offenbar nicht. Das Osterfeuer soll wie geplant stattfinden.

„Auf der Anfahrt der Einsatzkräfte bestätigte sich leider die Meldung. Das Osterfeuer in Bahrdorf brannte. Da die Einsatzstelle etwas abgelegen lag, musste das Löschwasser durch wasserführende Fahrzeuge der Ortsfeuerwehren aus Bahrdorf und Velpke über Pendelverkehr vor Ort gebracht werden“, heißt es in der Pressemitteilung. Mehrere Strahlrohre wurden eingesetzt. Mittels Teleskoplader wurde der brennende Haufen auseinander gezogen und abgelöscht. Leider konnten die Einsatzkräfte den Schaden nur begrenzen. Das Osterfeuer brannte fast vollständig ab.

Aber die Bahrdorfer lassen sich dadurch nicht unterkriegen. „Jetzt erst recht!“, schreibt die Feuerwehr in ihrer Pressemitteilung in kündigt an, dass das Osterfeuer trotzdem wie geplant am morgigen Samstag stattfindet.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24