Ökumenische Andacht: Abschluss des Ehrenamtstages 2018

2. November 2018
Beim Mitbringfrühstück gab es viel zu erzählen. Foto: Gemeinde Lehre
Lehre. Zum Abschluss des ersten Ehrenamtstages der Gemeinde Lehre fand in der Turnhalle in Essenrode eine ökumenische Andacht der sechs Kirchengemeinden statt. Das berichtet die Gemeinde Lehre in einer Pressemitteilung.

Eckhart Brunke von der neuapostolischen Kirchengemeinde Lehre eröffnete die Andacht, die Lesung nahm Wolfgang Lorenz von der Katholischen Kirchengemeinde Wendhausen vor und die Fürbitten übernahm Siegfried Neumeier vom Pfarrverband Flechtorf-Beienrode. Die musikalische Begleitung übernahm an diesem Morgen Peter Stoppok.

In seiner Predigt ging Jonas Stark von der Kirchengemeinde Lehre-Brunsrode auf die Bedeutung des Ehrenamts für die Gesellschaft ein und erinnerte daran, öfter einmal zu fragen, was man selbst für die Gesellschaft machen kann. Dazu passend wurde dann gemeinsam das Kirchenlied „Danke“ gesungen und im Anschluss beim gemütlichen Mitbringfrühstück noch viel erzählt. Rund 80 Personen waren der Einladung nach Essenrode gefolgt.

„Ein würdiger Abschluss“

„Für mich ein würdiger Abschluss des Ehrenamtstages, der ja nun sogar ein Ehrenamtswochenende war“, stellt Bürgermeister Andreas fest. „Gemeinsamkeiten heraus stellen und sich treffen um sich auszutauschen, was gibt es denn Schöneres“, freut sich auch Jonas Stark über die Veranstaltung. Am Abend zuvor waren in der Halle 20 Menschen, davon eine Gruppe und 14 Einzelpersonen, für ihr jahreslanges Engagement geehrt worden.

„Am Ende wollten wir an diesen Tagen das Ehrenamt und die Menschen, die es leisten, einmal ‚Hoch leben‘ lassen und feiern. Ich glaube, das ist uns gelungen“, fass Busch zusammen. Er zeigt sich begeistert, wie vielseitig das Ehrenamt in den Ortschaften der Gemeinde Lehre ist.

Auch im kommenden Jahr soll der Ehrenamtstag stattfinden, dann in der Börnekenhalle Lehre. Dafür ist erneut das letzte Wochenende im Oktober, 26. und 27. Oktober 2019, vorgesehen. Zuvor wird es aber noch Treffen mit den Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeistern und den Kirchengemeinden im Hinblick auf die Organisation geben.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen