Nasse Fahrbahn: BMW rutscht in Ford – Zwei Verletzte

10. Dezember 2018
Symbolfoto: Archiv
Königslutter. Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montagmorgen auf der Wolfsburger Straße in Königslutter wurden zwei Personen leicht verletzt, berichtet die Polizei Wolfsburg.

Um 8.05 Uhr befuhr ein 52 Jahre alter Mann aus Helmstedt mit einem Ford Transit die Wolfsburger Straße. In Höhe der Kreuzung Pastorenkamp/Arndtstraße zeigte die Ampel für ihn Rotlicht, woraufhin er sein Fahrzeug abbremste und zum Stillstand brachte. Eine direkt hinter ihm fahrende 56-jährige Frau aus Schöningen erkannte dieses zu spät, kam mit ihrem BMW auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen und fuhr auf den stehenden Ford auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pritschenwagen auf einen vor ihm stehenden VW Polo einer 44-Jährigen aus Königslutter geschoben. Dabei wurden die Unfallverursacherin und der 52-Jährige leicht verletzt.

Durch die Kollision entstand am BMW Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro und am Ford in Höhe von 3.000 Euro. Zu den Schäden am Polo können zurzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Gegen die Fahrerin des BMW wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24