Nadine Nobile liest „Kinder, die die Welt verändern“

13. Februar 2018
Nadine Nobile liest aus dem Buch „Kinder, die die Welt verändern“. Foto: Gemeinde Lehre
Lehre. Noch bis zum kommenden Dienstag, 20. Februar ist im Rathaus die Ausstellung der Unicef zum Thema „Kindernothilfe“ zu sehen. Zum Abschluss der Ausstellung gibt es am Montag, 19. Februar, eine Aktion speziell für Kinder: Nadine Nobile liest aus dem Buch „Kinder, die die Welt verändern“ von Yann Arthus-Bertrand und Anne Jankéliowitch vor.

Anzeige

Dies gab die Gemeinde heute in einer Pressemitteilung bekannt. Im Rahmen der Lesung möchte Nobile mit Kindern im Grundschulalter ins Gespräch kommen.

In dem Buch werden Kinder vorgestellt, die mit kleinen Fragestellungen und Ideen Projekte angeschoben haben, die sogar global viel Aufmerksamkeit erzeugten und viel in Gang gebracht haben. An diese Erfolgsgeschichten möchte die Unternehmerin aus Wendhausen dann anknüpfen und die Kinder selbst zu Wort kommen lassen: Was für Fragen haben die Kinder an die Welt? Was für Veränderungen würden sie gern anstoßen?

Los geht es am Montag um 14.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Marktstraße 10. der Eintritt ist frei, Anmeldungen sind nicht notwendig. Nähere Informationen erhalten erhalten Interessierte im Rathaus Lehre bei Julia Kausche unter Tel. 05308-699-34 oder per E-Mail an j.kausche@gemeinde-lehre.de.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen