Nach Zusammenstoß: Öl großflächig verteilt

10. Juli 2018
Die Feuerwehr Flechtorf musste zu ihrem 50. Einsatz im aktuellen Jahr ausrücken. Foto: Feuerwehr Flechtorf
Lehre. Am heutigen Dienstag, 15.53 Uhr, wurde die Feuerwehr Flechtorf nach eigenen Angaben mit dem Alarmstichwort „Öl auf Strasse“ zu ihrem 50. Einsatz im Jahr 2018 alarmiert.

Im Bereich der Alten Berliner Strasse – Ecke Elmblick – kam es auf Grund einer Vorfahrtsverletzung zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos. Hierbei trat Öl aus, das durch andere Kraftfahrzeug großflächig verteilt wurde.

Nachdem die Polizei die Fahrbahn voll gesperrt hatte wurde die Feuerwehr angefordert. Da auch zwei Kanaleinläufe durch das Öl verunreinigt wurden, kontrollierte de Feuerwehr den darunterlegenden Kanal. Hier konnten minimalste Ölanhaftungen festgestellt werden. Weitere Maßnahmen waren nach Rücksprache mit dem Wasserverband Weddel-Lehre hier aber nicht notwendig.

Zur Reinigung der Fahrbahn wurde eine Spezialfirma angefordert. Während des rund einstündigen Einsatzes kam es auf der Alten Berliner Strasse in Flechtorf zu starken Verkehrsbehinderungen von denen auch die Buslinie 230 der WVG betroffen war.

Die Feuerwehr Flechtorf war mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort. Ebenfalls vor Ort war die Polizei Königslutter mit einem Streifenwagen und zwei Beamten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen