Nach dem Unwetter: Zahlreiche Keller standen unter Wasser

12. Juni 2019
Einige Keller standen unter Wasser. Fotos: Feuerwehren der Samtgemeinde Grasleben
Grasleben. Auch am heutigen Mittwoch mussten die Feuerwehren der Samtgemeinde Grasleben die Auswirkungen des nächtlichen Unwetters bekämpfen. Das berichtet die Feuerwehr.

Seit 6 Uhr befindet sich die Ortsfeuerwehr Grasleben bereits wieder im Hochwassereinsatz. Im Bereich Magdeburger Straße und Feldstraße in Grasleben wurden bereits fünf Einsatzstellen abgearbeitet. Unter anderem standen auch hier noch Kellerräume unter Wasser. Mittlerweile sind die Grasleber und Marientaler Einsatzkräfte in Mariental im Einsatz. In den Straßenzügen Rosenhof und Tulpenhof stehen ebenfalls auf mehrere hundert Meter die Kellerräume unter Wasser. Der Einsatz wird sich noch einige Zeit hinziehen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24