Nach Auffahrunfall auf der A2: Fahrer verstirbt am Unfallort

30. Juli 2018 von
Die Rettungsarbeiten gestalteten sich für alle Einsatzkräfte als äußerst schwierig. Fotos: aktuell24(kr)
Anzeige

Peine. Nachdem am Abend ein PKW nach aktuellem Kenntnisstand auf der A2 nahezu ungebremst auf einen stehenden LKW aufgefahren war, gibt es nun die traurige Gewissheit, dass der Fahrer des aufgefahrenen Autos am Unfallort verstorben ist.

Anzeige

Die Rettungsarbeiten gestalteten sich für die Einsatzkräfte auf der Abfahrtsspur zum Rastplatz Zweidorfer Holz als äußerst schwierig, da das Auto bis auf Höhe des Kofferraums unter dem LKW eingeklemmt war. Erst nach vielen Minuten gelang es, das Fahrzeug unter dem LKW hervorzuziehen.

Der Fahrer des LKW erlitt einen Schock und wurde von Rettungskräften betreut. Er musste allerdings nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Immer wieder kommt es auf der A2 zu schweren Verkehrsunfällen. Nicht selten handelt es sich dabei um Auffahrunfälle.

Lesen Sie dazu auch:

Erneuter Horror-Crash auf der A2: Auto rammt stehenden LKW

 

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen