Motorroller-Dieb schnell gefasst? Polizei setzt Verdächtigen fest

3. Dezember 2018
Ein Zeuge konnte den Dieb des Rollers identifizieren. Symbolfoto: pixabay
Helmstedt. Wie die Polizei mitteilte, konnte durch einen aufmerksamen Zeugen ein Diebstahl schnell aufgeklärt werden. Der 47 Jahre alte Mann aus Schöningen hatte am Sonntag, um 00:40 Uhr, verdächtige Geräusche in der Bismarckstraße gehört, aus dem Fenster gesehen und bemerkt, wie zwei männliche Personen versuchten einen Motorroller zu starten.

Da dem Zeugen die ganze Situation ungewöhnlich erschien, informierte er sofort die Schöninger Polizei. Die eingesetzten Beamten fanden den von den Tätern zurückgelassenen Motorroller in einer Gasse in der Nähe des Anrufers vor. Bei der Inaugenscheinnahme erkannten sie, dass das Lenkschloss des Rollers aufgebrochen worden war und die Personen anscheinend versucht hatten den Roller zu stehlen, ihn aber vermutlich nicht starten konnten.

17-jähriger Verdächtiger ist nicht unbekannt

Eine Fahndung im Nahbereich verlief zwar zunächst ohne Erfolg, jedoch konnte der Zeuge einen der Täter zweifelsfrei identifizieren. Die Polizisten suchten danach den Besitzer des Motorrollers auf. Der 25-Jährige Eigentümer hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt. Er war froh, dass er das Zweirad kurz darauf wieder ausgehändigt bekam. Der Sachschaden am Roller der Marke Beta beträgt allerdings 200 Euro. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen Jugendlichen im Alter von 17 Jahren, der bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten ist. Die Ermittlungen zu den Umständen und zum Mittäter dauern an.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen