Moderatorin Anja Stahl für die Kreisverkehrswacht unterwegs

15. März 2019
Foto: Kreisverkehrswacht Helmstedt e. V.
Helmstedt. Die Kreisverkehrswacht Helmstedt e.V. ist mit dem Programm „Kinder im Straßenverkehr“ erfolgreich in Kindertageseinrichtungen tätig. Am vergangenen Dienstag war die Moderatorin Anja Stahl im städtischen Kindergarten Fischersteg in Königslutter zu Besuch. Das berichtet die Verkehrswacht in einer Pressemitteilung.

„Vorschulkinder können den Verkehr nicht ausreichend wahrnehmen. Ihnen fällt es schwer, ihre Aufmerksamkeit gleichzeitig auf verschiedene Dinge zu richten. Sie können mehrere Sachverhalte noch nicht in eine logische Beziehung zueinander setzen und auch noch nicht ausreichend vorausschauend denken. Die Entwicklung dieser und anderer Fertigkeiten und Fähigkeiten wird durch das Programm „Kinder im Straßenverkehr“ unterstützt“, heißt es in der Pressemitteilung. Anja Stahl hätte eine Fülle an Materialien dabei gehabt, um die zahlreichen Übungen durchzuführen. So sei das sichere Überqueren der Straße geübt und die Bedeutung des Zebrastreifens und der Fußgängerampel mittels der Schoßpuppe Willy erörtert worden.

Der Vorstandsvorsitzende der Kreisverkehrswacht Arnd Vinzenz Schneider sei ebenfalls vor Ort gewesen, um sich
die einzelnen Facetten des Programms „Kinder im Straßenverkehr“ anzusehen. Er habe es als äußerst positiv empfunden, dass die Kinder die vielfältigen Übungen mit viel Spaß und Eifer absolviert haben. Auf diese Art und Weise können die Kinder spielerisch die Grundzüge des sicheren Umgangs im Straßenverkehr erlernen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24