LKW-Auffahrunfall auf der A 2 – Keine Verletzten

9. Oktober 2018
Symbolfoto: Aktuell24 (KR)
Königslutter. Nur einspurig konnte der Verkehr am Dienstagvormittag auf der A 2 in Richtung Hannover nach einem Unfall kurz hinter der Anschlussstelle Königslutter fließen. Das teilt die Polizei Braunschweig mit.

Aufgrund einer Tagesbaustelle wurde hier die Fahrbahn auf zwei Spuren verengt. Bei dem Sattelzug eines 27-jährigen Mannes löste der Bremsassistent aus, als ein anderes Fahrzeug vor ihm auf den Überholfahrstreifen einfädelte. Der folgende 53-jährige Fahrer eines Sattelzuges bemerkte dieses zu spät. Trotz eines Ausweichmanövers mitseinem Gespann nach links kollidierte er mit dem stehenden Auflieger.

Entgegen der ersten Annahme wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Für die Bergung der Fahrzeuge musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ungefähr 40.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen