Lehre: Austausch mit Oebisfelde-Weferlingen

4. Januar 2019
Beschäftigten der Gemeinde Lehre und der Stadt Oebisfelde-Weferlingen sowie Ekkehard Voigt von der ITEBS. Foto: Gemeinde Lehre
Lehre. Beschäftigte der Stadt Oebisfelde-Weferlingen waren am 19. Dezember im Rathaus der Gemeinde Lehre zu Besuch um die Software des Einwohnermeldeamtes zu begutachten. Das teilt die Gemeinde Lehre mit.

Die Gemeinde Lehre ist im Rahmen eines Pilot-Projekts Anwender der Software „VOIS“ und wurde von der ITEBS für eine Vorführung der Funktionen vorgeschlagen. Dieser Einladung sind die Fachkräfte aus dem Rathaus der Stadt Oebisfelde-Weferlingen gefolgt um sich von dem Programm ein Bild zu machen. Für technische Fragen war Ekkehard Voigt von der ITEBS bei dem Austausch dabei. Katharina Walkemeyer und Dagmar Pollehn haben die Gäste aus dem Landkreis Börde betreut und ihnen die Software vorgestellt.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24