Landkreis: Die Arbeit am Breitbandprojekt beginnt

10. Juli 2018
In der heutigen Kick-Off-Veranstaltung wurden Organisationsteams für Vertrieb und für Technik gebildet, erste Zeitpläne erarbeitet und eine Vermarktungsstrategie erörtert. Foto: Landkreis Helmstedt
Helmstedt. Der Landkreis Helmstedt hat nach eigenen Angaben einen weiteren Meilenstein bei seinem Glasfaserprojekt erreicht: das Planungsbüro für die Netz- und Tiefbauplanung, LAN Consult aus Hamburg und Vodafone als Betreiber des passives Netzes nehmen zusammen mit dem Referat Breitband im Landkreis Helmstedt die Arbeit auf.

In der heutigen Kick-Off-Veranstaltung wurden Organisationsteams für Vertrieb und für Technik gebildet, erste Zeitpläne erarbeitet und eine Vermarktungsstrategie erörtert. Die Vorvermarktungsphase durch Vodafone wird im September beginnen. Die betroffenen Haushalte in den Ausbaugebieten werden zuvor mit einem Brief des Landrates informiert. In Kürze werden zudem in den Gemeindeverwaltungen Flyer und Voranmeldungen in Papierform ausliegen.

Alle Bürgerinnen und Bürger im Ausbaugebiet können sich weiterhin auf der Internetseite des Landkreises unter www.breitband-helmstedt.de online mit dem Voranmeldeformular registrieren. Diese Daten werden bei Einverständnis an den Betreiber weitergegeben. In Zweifelsfällen können sich die Anwohnerinnen und Anwohner online über das Kontaktformular oder gern auch telefonisch oder in Papierform melden, um prüfen zu können, ob auch in diesen Fällen ein geförderter Glasfaseranschluss bereitgestellt werden kann. In den nächsten Tagen wird ein Vermessungsfahrzeug des Planungsbüros die Ausbaugebiete detailliert aufnehmen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen