Kunstausstellung in Landkreisverwaltung endet

4. Juli 2019
Im Vordergrund die geschenkte Skulptur. v.l.: Uwe Neumann (Vorsitzender des Vereins „Kunsthaus Helmstedt e. V), Christian Ulrich (Geschäftsbereich Schule, Kultur und Sport), Thomas Wippich (Geschäftsbereichsleiter Schule, Kultur und Sport), die Künstlerin Julia Wally Wagner und Hans Werner Schlichting (Erster Kreisrat)
Helmstedt. Die Helmstedter Künstlerin Julia Wally Wagner hat in den letzten Wochen ihre Ausstellung „Fünfzig“ in den Räumen der Kreisverwaltung in Helmstedt präsentiert. Dies berichtet der Landkreis in einer Pressemitteilung.

Die Ausstellung habe demnach nicht nur die Besucherinnen und Besuchern, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung durch die farbenfrohen Motive der Bilder und Skulpturen angesprochen. Das habe gezeigt, dass auch triste Büroflure einen fröhlichen Charakter bekommen können, freut sich die Landkreisverwaltung. Besonders freue es den Ersten Kreisrat Hans Werner Schlichting, dass durch eine Spende der Künstlerin ein Hauch dieser Kunstwelt der Kreisverwaltung dauerhaft erhalten bleibt: Julia Wally Wagner übergab im Beisein von Uwe Neumann, dem 1. Vorsitzenden des Vereins „Kunsthaus Helmstedt e. V.“, Herrn Schlichting eine farbige Skulptur, die künftig den Flur des Foyers der Kreisverwaltung schmücken wird. Herr Schlichting bedankte sich bei der Künstlerin herzlich und bemerkte, dass Julia Wally Wagner dazu beigetragen habe, in die Räumlichkeiten der Kreisverwaltung etwas Farbe zu bringen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24