Kulturelles Angebot auf dem Helmstedter Altstadtfest

22. August 2019
Das Helmstedter Altsstadtfest lockt Jahr für Jahr viele Besucher in die Stadt. Foto: Helmstedter Stadtmarketing
Helmstedt. Seit mittlerweile 44 Jahren ist das Altstadtfest inmitten Helmstedts historischer Kulisse ein fester Bestandteil im Veranstaltungsprogramm der Werbegemeinschaft helmstedt aktuell/Stadtmarketing. Auch in diesem Jahr ist es den Organisatoren gelungen, getreu dem Motto „Kleine Stadt. Große Sause.“ ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Dies teilt das Helmstedter Stadtmarketing mit.

Insbesondere gilt das für das Herzstück des Altstadtfestes: das Musikprogramm.

Die beiden Hauptacts am Freitag- und am Samstagabend auf dem Marktplatz versprechen, echte Knaller zu werden: Am ersten Abend will die Coverband „Live and Famous“ mit ihrer energiegeladenen Performance und ihrer musikalischen Klasse das Publikum mitreißen. Am Samstagabend können die Besucher mit den Lokalmatadoren „Ablazed“ Rockmusik in allen Facetten erleben. Dabei machen die vier leidenschaftlichen Musiker ihrem Namen alle Ehre: „ablazed“ heißt „lodernd“ – die Jungs brennen für die Musik, und diese Begeisterung überträgt sich bei ihren Konzerten auf das Publikum.
Aber auch auf die bewährten Klassiker können sich die Besucherinnen und Besucher freuen, seien es der Shanty Chor, Saratoga Seven, die Kraftzwerge, Wood ‚n’ Stone oder die Beat Tones. Darüber hinaus werden die Egomonsters, die Ensembles der Kreismusikschule und Neneh & Jannik neue musikalische Akzente setzen.

Die Besucher des Helmstedter Altstadtfestes werden auch dieses Jahr wieder musikalisch begeistert sein. Foto: Helmstedter Stadtmarketing

 

Heinrichsplatz dient als Alternative zur geschäftigen Hauptbühne

Im nunmehr dritten Jahr wird der Heinrichsplatz ein stimmungsvolles Kontrastprogramm zur Hauptbühne am Markt bieten. Mehrere DJs und das Getränke- und Essensangebot (unter anderem Summer-Drinks, Wein und Schafskäse) sorgen im passenden Ambiente für Urlaubsatmosphäre. Sportlichen Besuch gibt es am Samstag um 15 Uhr. Dann laufen die Ausdauersportler des 24. Grenzlandlaufs auf dem Helmstedter Altstadtfest ins Ziel, Ausgangspunkt für die 44 Kilometer lange Strecke ist das anhaltinische Niederndodeleben.
Am Sonntag dürfen sich die Autofans auf die Automobilausstellung freuen, die von 11 bis 18 Uhr auf dem Gröpernplatz, der Harsleber Torstraße und der Juliusstraße stattfindet und vom Helmstedter Automobilhändler Heinz Bottke organisiert wird. Neben zahlreichen Automarken, dem ADAC-Infostand und potentiellen Aktionen der Helmstedter Verkehrswacht bietet auch in diesem Jahr die N.E.S.T. Akademie von Stefanie Schulzendorf mehrere Erste-Hilfe-Vorführungen und auch einen besonderen Service: Abgelaufene Verbandskästen werden kostenlos gegen neue ausgetauscht.

Verkaufsoffener Sonntag und Tag des Denkmals

Der verkaufsoffene Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr lockt erfahrungsgemäß zahlreiche Besucherinnen und Besucher zum Shoppen in die historische Helmstedter Innenstadt, zumal zeitgleich der Tag des offenen Denkmals stattfindet. Dieser wird viele Einblicke in denkmalgeschützte Gebäude gewähren. Die offizielle Eröffnung durch den Bürgermeister wird um 13 Uhr am „Hexenhaus“ auf dem Batteriewall stattfinden. Fast alle Geschäfte werden zeitgleich ihre Ladentüren öffnen. Schon ab 11 Uhr kann man bei „Kunst & Krempel im historischen Hof“ in der Neumärker Straße 4 (Eingang über Collegienstraße) durch Schnäppchen mit Seltenheitswert stöbern.
Auch die Kinder kommen beim Altstadtfest auf ihre Kosten: Kinderkarussell, Süßigkeitenstände, Entenangeln wollen erkundet und am Sonntag der Kletterturm des Kreissportbunds und die Hüpfburg erobert werden. All das gibt es neben weiteren Verkaufs- und Gastronomieständen in der gesamten Innenstadt zu entdecken. „Ganz besonders einladen möchten wir alle Kinder zum Kinderflohmarkt auf dem Papenberg am Sonntag ab 12 Uhr“, so Carola Werthmann von helmstedt aktuell. „Wir hoffen auf viele Anmeldungen in unserer Geschäftsstelle, ein Anruf unter Telefon 05351/399347 genügt.“
„Drei Tage Musik und Unterhaltung pur“, verspricht Vorsitzende Petra Schadebrodt. „Wir freuen uns schon auf den 6. September um 19 Uhr, wenn Bürgermeister Wittich Schobert gemeinsam mit dem Helmstedter Hausmann das 44. Altstadtfest offiziell eröffnet.“ Zum Bierfassanstich gibt es natürlich wieder Freibier, auch in diesem Jahr spendiert vom Hofbrauhaus Wolters.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24