Krankheitsfall – 20-Jährige prallt gegen Straßenbaum

2. Dezember 2019
Die 20-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Symbolbild: Aktuell24(KR)
Königslutter. Ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Kraftfahrzeugführerin und einem Fahrzeug mit wirtschaftlichem Totalschaden ereignete sich am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 1 in Bornum. Dies berichtet die Polizei.

Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand und Aussagen von Zeugen habe gegen 12:55 Uhr eine 20 Jahre alte Skodafahrin aus Braunschweig mit ihrem Fabia die B 1 aus Richtung Königslutter in Richtung Bornum befahren. In Bornum sei sie in Höhe der Straße Am Dorfe aufgrund eines Krankheitsfalls nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Dabei habe sie sich schwere Verletzungen zugezogen und wurde mit einem Rettungswagen ins Wolfsburger Klinikum gebracht.

Unfallzeugen, die sich direkt hinter der 20-Jährigen befanden, hätten der Verunfallten Erste Hilfe geleistet. Der Skoda war nach dem Aufprall gegen den Straßenbaum nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden an dem 18 Jahre alten Skoda dürfte sich auf mindestens 2.700 Euro belaufen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24