Konzept der „Pfifferlinge“ entsteht im Betrieb

14. September 2017
Interessierte Eltern konnten sich über das Betreuungsangebot informieren. Foto: gemeinde Lehre
Lehre. Die Gemeinde bot in der vergangenen Woche interessierten Eltern einen Infoabend zur geplanten Waldkindergartengruppe an. Rund 25 nutzten die Gelegenheit ließen sich von der künftigen Leiterin der Waldkita Yvonne Zettler und informieren. Neben dem Konzept, der Gruppengröße wurde auch über den Alltag in der Waldkita berichtet.

Yvonne Zettler erklärte den interessierten Eltern die Idee, die hinter dem besonderen Betreuungsangebot steht: „Bei einem Waldkindergarten verbringen die Kinder den ganzen Tag draußen im Wald. Für extreme Wetterlage stehen uns ein Bauwagen sowie notfalls auch ein Raum im Dorfgemeinschaftshaus Essehof zur Verfügung.“ Das Konzept der neuen Kita „Die Pfifferlinge“ entsteht dabei tatsächlich in den ersten Betriebswochen mit dem neuen Betreuungsteam.

Bürgermeister Andreas Busch ist sich dabei klar, dass die 15-köpfige Waldgruppe dabei nicht die große Nachfrage abdecken kann, die aktuell besteht. „Trotzdem ist dieses Projekt mit einem neuen Ansatz eine Bereicherung unserer Betreuungslandschaft“ führt er aus.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24