Julius-Bad ab Donnerstag außer Betrieb

11. Juni 2019 von
Das Julius-Bad muss vorzeitig seine Türen schließen. Symbolfoto: Anke Donner
Helmstedt. Aufgrund der im Julius-Bad aufgetretenen Probleme mit der Technik der Badewasseraufbereitung endet der Parallelbetrieb mit dem Waldbad Birkerteich vorzeitig. Zur Durchführung der notwendig gewordenen Maßnahmen schließt das Julius-Bad am Donnerstag bis auf weiteres. Ein Termin für die Wiedereröffnung sei noch nicht bekannt, wie die Bäder- und Dienstleistungsgesellschaft Helmstedt mbH in einer Pressemitteilung informiert.

Man sehe die Sicherung der hygienisch einwandfreien Badewasserqualität als die größte Verpflichtung an, begründet der Betreiber diesen Schritt. Nach grundlegender Behebung der akuten Probleme beginne man die planmäßige Sanierung der Duschräume und die jährliche Grundreinigung der gesamten Anlagen. Man bedauere die vorzeitige Einstellung des Parallelbetriebs, freue sich aber darauf, die Badegäste in den nächsten Wochen im Waldbad begrüßen zu dürfen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24