Info-Veranstaltung zum Glasfaserausbau in Lehre am Samstag

9. Mai 2019
In dem zwischen dem Unternehmen und der Kommune vereinbarten Anschlussgebiet müssen sich während der Nachfragebündelung bis zum Stichtag am 22. Juni 2019 40 Prozent der anschließbaren Haushalte für einen Vertrag bei Deutsche Glasfaser entscheiden. Symbolfoto: pixabay
Lehre. Viele Interessierte kamen bereits zu den Infoabenden von Deutsche Glasfaser zum Thema Breitbandausbau in Lehre. Am Samstag, 11. Mai, lädt das Unternehmen erneut zu einer Informationsveranstaltung ein. Diesmal steht ein ganzer Tag im Zeichen von Glasfaser. Das teilt die Firma Deutsche Glasfaser mit.

In der Stadt wirbt Deutsche Glasfaser seit Mitte März intensiv dafür, dass die Ortsteile Beienrode, Essehof, Essenrode, Flechtorf, Groß Brunsrode, Klein Brunsrode, Lehre und Wendhausen mit reinen Glasfaseranschlüssen bis ins Haus (FTTH) ausgebaut werden. Der Einladung zu den Informationsabenden folgten sehr viele Lehrscher. „Das Interesse am Netzausbau ist sehr groß in Lehre“, zeigt sich Thomas Breer, Projektverantwortlicher von Deutsche Glasfaser, optimistisch. Breer selbst erläuterte den Zuhörern das geplante Netz, die technischen Hintergründe sowie die Möglichkeiten, die sich mit einem reinen Glasfaseranschluss bieten.

In dem zwischen dem Unternehmen und der Kommune vereinbarten Anschlussgebiet müssen sich während der Nachfragebündelung bis zum Stichtag am 22. Juni 2019 40 Prozent der anschließbaren Haushalte für einen Vertrag bei Deutsche Glasfaser entscheiden. Die Bürgerinnen und Bürger sehen dem Projekt Glasfaserausbau positiv entgegen und informierten sich im Anschluss an die Veranstaltungen bei den Beratern der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser individuell.

Ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein

Um alle Interessierten weiterhin mit detaillierten Informationen zu versorgen, lädt das Unternehmen zum Glasfasertag ein. Am Samstag von 10 bis 17 Uhr auf dem Rathausplatz in Lehre (Marktstraße 10) erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Unentschlossene können diesen Tag für ausführliche Gespräche zum Thema Glasfaser nutzen. Die Glasfaserexperten beantworten alle offenen Fragen zur Glasfasertechnik, zu den Tarifen sowie zur Installation des Hausanschlusses.

„Das wird eine tolle Veranstaltung“, ist sich Breer sicher. „Zwischen Hüpfburg und Reaktionswand kann die ein oder andere Bratwurst genascht und nebenbei auch noch über die Möglichkeit des ultraschnellen Internets informiert werden“, so Breer weiter. Der Servicepunkt in Lehre ist an dem Samstag ebenfalls wie gewohnt geöffnet. Der aktuelle Prozentstand, Öffnungszeiten, Termine für Informationsveranstaltungen sind auch online auf www.deutsche-glasfaser.de/lehre einzusehen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24