Gasleitung beschädigt – Gefahrenbereich wurde evakuiert

20. Juli 2019
Symbolfoto: Kai Baltzer
Ahmstorf. Um 13:24 Uhr wurden die Feuerwehren der Samtgemeinde Grasleben und Rhode zu einer beschädigten Gasleitung nach Ahmstorf alarmiert. Bei Bauarbeiten wurde die Versorgungsleitung für die Straße „Vor dem Dorfe“ beschädigt - Schnelles handeln war gefragt, da hochentzündliches Gas ausströmte.

Die Einsatzkräfte sperrten die Straße ab und evakuierten den direkten Gefahrenbereich. Die defekte Leitung wurde durch Absperren von Schiebern isoliert und Messungen von Trupps unter Atemschutz durchgeführt. Bis auf die Ortsfeuerwehren Ahmstorf und Grasleben konnten alle anderen Kräfte schnell aus dem Einsatz entlassen werden.

Die beiden Wehren blieben bis zum Eintreffen des Gasversorgers vor Ort. Nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24