Feuerwehrnacht bei der Kinderfeuerwehr Helmstedt

7. November 2018
Der jüngste Nachwuchs bei der Feuerwehr traf sich zur Feuerwehrnacht. Foto: Ortsfeuerwehr Helmstedt
Helmstedt. Von vergangenem Freitag auf Samstag veranstaltete die Kinderfeuerwehr Helmstedt eine Feuerwehrnacht. Der jüngste Nachwuchs bei der Feuerwehr traf sich dazu in den Räumlichkeiten der Ortsfeuerwehr Helmstedt, berichtet Alexander Weis, Pressesprecher Feuerwehr Helmstedt.

Nachdem die Feldbetten bezogen wurden, startete zuerst der Spielenachmittag mit verschiedenen Gesellschafts- und Brettspielen. Nach dem Abendbrot ging es über zu einem Filmeabend und frischen Stockbrot von der Feuerschale.

Auch am Samstag begann der Tag früh, denn um kurz nach 7 Uhr wurde der Nachwuchs bereits durch die „Großen“ geweckt. Denn diese mussten zu einem Einsatz ausrücken. Im Anschluss daran wurden durch die Betreuer der Kinderfeuerwehr verschiedene Feuerwehrstationen aufgebaut in denen es unter anderem um Geschicklichkeit mit dem Spreizer, das binden von Knoten, Schlauchkegeln und einem Leinenbeutelweitwurf ging. Hierbei sollte der Spaß im Vordergrund stehen und dennoch das Feuerwehrspezifische vermittelt werden. Letztendlich wurde der lange Tag bei einem gemeinsamen Hot Dog Essen abgeschlossen.

Bei Interesse an der Kinderfeuerwehr: Kinder zwischen 6 und 10 Jahren treffen sich dienstags ab 16.30 Uhr, Kinder/Jugendliche ab 10 Jahren dienstags ab 18 Uhr im Feuerwehrhaus an der Nordstraße 36 in Helmstedt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen