Feuerwehr Süpplingen – Fortschritt und Tradition vereint

22. Oktober 2019
Gemeindebrandmeister Matthias Rößchen, den geehrten Peter Kunzmann und den stellv. Gemeindebrandmeister und Ortbrandmeister Tobias Hurlbeck zeigt. (von links). Foto: Feuerwehr Süpplingen
Süpplingen. Traditionen müssen aufrechterhalten werden und doch müsse man Schritt für Schritt in die Zukunft gehen, dass sich dieses gut vereinbaren lässt erläuterte Süpplingens Ortsbrandmeister Tobias Hurlbeck auf der Quartalsversammlung mit anschließendem Eisbeinessen im Süpplinger Feuerwehrhaus. Über die Versammlung berichtet die Feuerwehr Süpplingen in einer Pressemitteilung.

„Es ist immer wieder schön zu sehen, wenn wir gemeinsam mit den aktiven Kameradinnen und Kameraden, den fördernden Mitgliedern, der Altersabteilung und den Abordnungen unseren Partnerfeuerwehren aus Morsleben, Harlingerode und Mehrum diese traditionelle Veranstaltung begehen“, freut sich Hurlbeck.

„Schritt für Schritt in die Zukunft, so stehen wir kurz vor der Rohbauabnahme des neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs, die Planung für das neue Einsatzleitfahrzeug ist angelaufen, die ersten Baumaßnahmen für die Inbetriebnahme der ‚örtlichen Einsatzleitung‘ für Nord-Elm im Süpplinger Feuerwehrhaus wurden beauftragt. Diese örtliche Einsatzleitung soll zum Beispiel bei größeren Unwetterlagen die Koordination der Einsatzkräfte für die SG Nord-Elm übernehmen“, erklärt Hurlbeck weiter. Aber auch die Digitalisierung stehe weiterhin im Fokus, Alarmdepechen, Einsatzfaxe und deren Auswertung sein nun auch in Süpplingen alltäglich geworden. Ebenfalls ein Neuzugang im Fahrzeugpark konnte die Süpplinger Feuerwehr verzeichnen, so sind wir jetzt in Besitz eines Feuerwehranhängers Logistik (FWA-L), welcher über die befahrbare Rampe mit Gitterboxen bestückt wird, so können zum Beispiel größere Mengen an Schlauchmaterial, Ölbindemittel, und weitere Einsatzmittel transportiert werden.

Die Fahrzeughalle wird renoviert, Lagerfläche wurde geschaffen, sogar der Weg zur Grillhütte habe ein Update in Form eines neuen Weges aus Natursteinpflaster bekommen. „Viele kleine und große Projekte welche in 2019 angelaufen sind, zeigen, dass Tradition, Kameradschaft und Zukunftsorientierung sich auch heute noch gut vereinbaren lassen“, so Hurlbeck.

Im Zuge der Versammlung wurde der Kamerad Peter Kunzmann mit dem Feuerwehrehrenzeichen für langjährige Dienste im Feuerlöschwesen für 40 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. Es ist nicht nur die vergangene Zeit die Hurlbeck in seiner Laudatio zu Kunzmann würdigte, ein Kamerad dessen Herz für die Feuerwehr brennt, sein Engagement, die Kameradschaft, das technisches Verständnis sowie die Hilfsbereitschaft seien Punkte die auch die Feuerwehr Süpplingen in den letzten Jahren einige Schritte nach vorn gebracht habe.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24