Feuer auf unbewohntem Grundstück: Nachbarn verhindern Ausbreitung

2. Juli 2019
Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit einem C-Rohr. Fotos: Feuerwehren Grasleben
Mariental. Am heutigen Dienstag kurz nach 17 Uhr wurden die Feuerwehren Mariental und Grasleben zu einem Feuer nach Mariental gerufen. Auf einem derzeit unbewohnten Grundstück in der Parkstraße brannten aus bislang ungeklärten Gründen Äste, Gras, Sträucher und ein Baum. Das berichten die Feuerwehren Grasleben.

Nachbarn waren beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits mit einem Gartenschlauch und Wassereimern dabei das Feuer zu bekämpfen. „Durch das beherzte Eingreifen konnte so eine Ausbreitung auf die gesamte Fläche verhindert werden“, so Maik Wermuth, Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Grasleben. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer mit einem C-Rohr und kontrollierten die Fläche und den Baum mit einer Wärmebildkamera um mögliche Glutnester zu finden.
Nach Rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24