Festliches Programm auf dem Königslutteraner Adventsmarkt

18. November 2019
Foto: Stadt Königslutter am Elm
Königslutter am Elm. Am dritten Adventswochenende veranstaltet die Stadt Königslutter am Elm traditionell ihren Adventsmarkt rund um die Stadtkirche. Besucher können sich neben weihnachtlich geschmückten Ständen und Verkaufsbuden auch auf ein buntes Rahmenprogramm freuen. Für die Kleinsten steht ein Kinderkarussell bereit. 

Dies berichtet die Stadt Königslutter am Elm.

Der Adventsmarkt lädt nach der feierlichen Eröffnung durch Bürgermeister Alexander Hoppe am Freitag, den 13. Dezember um 14:30 Uhr zum gemütlichen Verweilen ein. Am Freitagabend wird der Posaunenchor für besonders weihnachtliche Stimmung sorgen: um 18:00 Uhr gibt er unter der Leitung von Herrn Andreas Schulz vor der Stadtkirche ein Konzert. Im Anschluss findet um 19:00 Uhr eine Taizé-Andacht in der Stadtkirche statt.
Samstag hält das Rahmenprogramm einige Besonderheiten für die jüngsten Adventsmarktgäste bereit. Von 12:00 – 14:00 Uhr wird an diesem Tag im Geopark-Infozentrum Steinzeitliches Lederschneiden für Kinder angeboten. Um 14:30 Uhr und 16:00 Uhr veranstaltet der Kulturverein Königslutter das traditionelle Kindersingen zum Advent im Rathaussaal. Bernd Giere und Andreas Witlake singen hier gemeinsam mit den Kindern Advents- und Weihnachtslieder von Rolf Zuckowski. Gegen 15:30 Uhr kommt der Weihnachtsmann zu Besuch auf den Marktplatz. Mit im Gepäck hat er kleine Geschenke für die Kinder. Ausklingen wird das Rahmenprogramm am Samstag musikalisch. Unter dem diesjährigen Motto „Alle Jahre wieder! – Was soll das bedeuten???“ lädt Propsteikantor Matthias Wengler um 18:00 Uhr zu einer vergnüglichen Stunde mit Klavier- und Orgelmusik, gemeinsamen Singen und humorvollen Weihnachtsgeschichten in die Stadtkirche ein.

Öffentliche Führung am Sonntagmorgen

Sonntagmorgen wird in der Stadtkirche mit dem „Mitsing-Gottesdienst“ der letzte Tag des Adventsmarktes eröffnet. Um 15:00 Uhr nimmt Herr Karl-Friedrich Weber Interessierte mit auf eine öffentliche Führung durch das Geopark-Infozentrum, bevor um 17:30 Uhr die Friedenslichtandacht in der Stadtkirche das Rahmenprogramm des diesjährigen Adventsmarktes abschließt.
An allen drei Tagen laden auch das Europäische FrauenKulturMuseum und die Genusswerkstatt der Wichernschule Besucher zu sich ein. Zudem warten wieder verschiedene Ausstellungen auf die Adventsmarktbesucher: im Rathaus dreht die Modelleisenbahn-Anlage ihre Runden und in der Stadtkirche werden mehr als 100 Krippen aus aller Welt gezeigt. 
Das Café St. Fabian lädt am Samstag und Sonntag zu Kaffee und Kuchen in das Gemeindehaus der Stadtkirche ein.
Der Adventsmarkt wird zu folgenden Zeiten Besucher willkommen heißen:

  • Freitag, 13.12. 14:30 – 21:00 Uhr
  • Samstag, 14.12. 12:00 – 21:00 Uhr
  • Sonntag, 15.12. 12:00 – 18:00 Uhr
Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24