Ferienzeit genutzt: Sanierungsarbeiten an Grundschulen

6. Juli 2018 von
In den Ferien stehen einige Arbeiten an den Grundschulen der Stadt an. Symbolfoto: Alexander Panknin
Helmstedt. Die Sommerferien haben begonnen und die Schüler genießen die freie Zeit. Genau der richtige Moment, um handwerklich an den Schulen aktiv zu werden. So stehen auch in Helmstedt einige Bauarbeiten in den kommenden Wochen auf dem Programm.

Anzeige

Neben kleineren Reparaturarbeiten sind vor allem folgende bauliche Maßnahmen an den städtischen Grundschulgebäuden während der Sommerferien vorgesehen: In der Grundschule Pestalozzistraße wird die gesamte WC-Anlage saniert. Allerdings könnten die Bauarbeiten im Ferienzeitraum nur begonnen werden, so die Stadt Helmstedt auf Anfrage von regionalHeute.de. Weitergeführt und fertiggestellt werde das Projekt im laufenden Schulbetrieb.

An der Grundschule Emmerstedt, genauer gesagt an der Außenstelle Grundschule Pestalozzistraße, werde im Ferienzeitraum eine Dachsanierung des rechten Gebäudeteils durchgeführt. An der Grundschule Friedrichstraße werde außerdem im Zuge von Elektroarbeiten eine Erneuerung der Hauptverteilung angegangen. Am gelben Gebäude der Grundschule St. Ludgeri, welches ebenfalls vom Landkreis für Sprachförderklassen genutzt werde, würden brandschutztechnische Maßnahmen fertiggestellt.

Fassadensanierung mit KIP-Förderung

Das letzte zu nennende Projekt im Ferienzeitraum ist eine Energetische Fassadensanierung von zwei Gebäudetrakten an der Grundschule Lessingstraße im Rahmen des kommunalen Investitionsprogrammes (KIP). Mit diesem fördert der Bund nach Angaben des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport innerhalb der ausgewiesenen zehn Förderbereiche Investitionen finanzschwacher Kommunen in den Ländern mit insgesamt 3,5 Milliarden Euro über einen Zeitraum von fünfeinhalb Jahren bis Ende 2020. Auf das Land Niedersachsen entfallen dabei im gesamten Zeitraum 327,5 Millionen Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen