Erneut brannte eine Gartenlaube

9. September 2018
Wieder brannte in Königslutter eine Gartenlaube. Fotos: Feuerwehr Königslutter
Anzeige
Königslutter. Wie die Feuerwehr berichtet, kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem Brand in den Kleingartenverein Driebenberg gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine Gartenlaube brannte.

Anzeige

Die Ortsfeuerwehr Königslutter wurde um 4:12 Uhr zu einem vermutlichen Gartenlaubenbrand alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass am Kleingartenverein Driebenberg eine Gartenlaube aus ungeklärter Ursache in Vollbrand stand. Sofort ging ein Trupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Nach dem das Feuer gelöscht wurde ist das Brandobjekt mit Hilfe der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester und Hitzeentwicklung untersucht worden. Teilweise mussten Nachlöscharbeiten vorgenommen werden. Nach der Übergabe der Einsatzstelle an die Polizei konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr nach zirka eineinhalb Stunden wieder einrücken.

Bereits in der letzten Woche kam es in dem selben Gartenverein zu einem Gartenlaubenbrand.

Lesen Sie auch: 

Gartenlaube fackelt ab – Brandursache unklar

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen