Einbrüche in zwei Autohäuser: Täter suchten nach Bargeld

21. August 2019
Laut Polizei ist ein Zusammenhang nicht ausgeschlossen. Symbolbild: Pixabay
Helmstedter. In der Nacht von Montag auf Dienstag fanden im Helmstedter Stadtgebiet gleich zwei Einbrüche in Autohäuser statt. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, könne ein Zusammenhang nicht ausgeschlossen werden.

Den Ermittlungen zufolge hätten sich die Einbrüche jeweils nach Geschäftsschluss, vermutlich nach 21:30 Uhr ereignet. Betroffen seien Geschäftsräume eines Autohauses in der Von-Guericke-Straße nahe der Dieselstraße und der Porschestraße. In beiden Fällen seien die Täter ähnlich vorgegangen: Nachdem die Unbekannten ein Fenster gewaltsam aufgebrochen hatten, wurden die Büros und Werkstattbereiche offenbar gezielt nach Bargeld durchsucht. Bisher würden keine Hinweise auf die Täter vorliegen. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Helmstedt unter der Rufnummer 045351-5210 in Verbindung.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24