Einbruch und Randale in der Poststraße: Polizei sucht Zeugen

12. Februar 2018
Symbolfoto: pixabay
Anzeige

Helmstedt. Einen Schaden im fünfstelligen Bereich richteten Unbekannte bei einem Einbruch in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Poststraße an, so teilte die Polizei mit.

Anzeige

Die Tat ereignete sich zwischen Freitagabend 23 Uhr und Samstagvormittag 10.30 Uhr. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen, zerstörten die Täter zunächst ein Fenster zu einem zum Hinterhof gelegenen Büroraum und gelangten so ins Innere des Gebäudes.

Anschließend durchwühlten sie mehrere Büroräume. Dabei öffneten sie mit brachialer Gewalt verschlossene Bürotüren. Aus einem Besprechungsraum entwendeten sie mehrere volle und leere Getränkeflaschen. Zu allem Überfluss entleerten sie auch noch einen im Gebäude aufgefundenen Feuerlöscher.

Ein im Hausflur abgestelltes rotes Damenfahrrad nahmen die Täter ebenfalls mit. Eine genaue Schadens- und Verlustaufstellung wird sich erst im Laufe der nächsten Tage ergeben. Da die Täter bei ihrem Einbruch, dem Gang durch die Büroräume und der anschließenden Flucht Geräusche verursacht haben, hoffen die Ermittler auf Hinweise aus der Nachbarschaft. Diese können der Polizei unter der Telefonummer 05351/521-0 mitgeteilt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen