Die Freiwillige Feuerwehr Flechtorf stellt sich vor

19. September 2019
Grafik: Gemeinde Lehre
Flechtorf. Am Samstag findet in Flechtorf der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr statt. In diesem Rahmen wird auch das neue Feuerwehrgerätehaus offiziell übergeben. Um auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen, ist durch die Gemeinde Lehre in Zusammenarbeit mit der TU Braunschweig eine Interviewreihe entstanden, in der sich Mitglieder der Feuerwehr vorstellen.

Heute ist Mathias an der Reihe. Der 54-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er arbeitet als Lagerist und ist seit 2014 in der Freiwilligen Feuerwehr Flechtorf.

Wie bist du zu der Freiwilligen Feuerwehr gekommen?
Durch meinen Sohn, der schon seit seiner Jugend hier in der Feuerwehr ist. Er sagte mir eines Tages: „Mensch Papa, komm doch auch mal vorbei. Ich nehme dich mal mit!“ Daraufhin bin ich dann mitgegangen und seitdem bin ich dabei.

Wie lief denn der Einstieg und welche Vorkenntnisse hast du mitgebracht?
Ich bin ein absoluter Neueinsteiger. Ich hatte von der Feuerwehr vorher keine Ahnung, auch nicht von der Freiwilligen Feuerwehr. Ich kannte mich weder mit Schläuchen noch mit Feuerwehrfahrzeugen aus, aber das wurde mir hier dann alles gezeigt.

Wie wurden denn deine Stärken und Schwächen individuell berücksichtigt?
Gesundheitlich bedingt kann ich nicht alle Tätigkeiten ausführen, aber da wo es geht bin ich aktiv dabei. Zurzeit bin ich im Schlauchtrupp, dort sichere ich die Wasserversorgung. Bei den Einsätzen muss jeder viel Verantwortung übernehmen, damit alles glatt läuft.

Wo ist die Freiwillige Feuerwehr vielfältig?
Auf jeden Fall bei den Mitgliedern! Wir sind alle verschieden, aber halten stets zueinander. Jeder ist für jeden da. Die Kameradschaft in der Freiwilligen Feuerwehr gefällt mir sehr!

Ist die Freiwillige Feuerwehr auch für Frauen interessant?
Na klar! Jeder ist bei uns willkommen, ob Frau oder Mann. Diese Vorurteile, die viele haben, die gibt es hier nicht. Jede Frau wird genauso behandelt wie ein Mann und kann sich in gleicherweise in unsere Tätigkeiten einbringen.

Bis wann ist ein Einstieg möglich?
Ein Einstieg ist zwischen 17 und 67 Jahren möglich. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied!

Mehr Informationen beim Tag der offenen Tür am 22. September 2019 ab 10 Uhr auf dem Gelände der Feuerwehr Flechtorf und auf feuerwehr-flechtorf.de.

Lesen Sie auch:

Die Freiwillige Feuerwehr Flechtorf stellt sich vor

Die Freiwillige Feuerwehr Flechtorf stellt sich vor

Die Freiwillige Feuerwehr Flechtorf stellt sich vor

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24