Daniel Kolkmann tritt Dienst an: Alle Pfarrerstellen besetzt

20. Februar 2018
Einführungsgottesdienst in der Kirche St. Stephani, Georg-Calixt-GemeindeFoto: Achim Klaffehn
Helmstedt. Mit der Einführung des Pastors Daniel Kolkmann in den Dienst in der Georg-Calixt-Gemeinde sind nach länger Pause alle Pfarrerstellen besetzt, berichtet Achim Klaffehn. Der Einführungsgottesdienst für den Pastor Daniel Kolkmann erfolgte in der Kirche St. Stephani. Kolkmann ist nun seelsorgerisch für den Bereich der Kirche St. Michaelis zuständig.

Weiterhin wird er noch die Stelle in St. Walpurgis innerhalb des Pfarrverbandes Helmstedt Nord wahrnehmen. Kolkmann war zuvor im Bereich der Kirchen Mariental und Grasleben (ebenfalls Pfarrverband Nord) tätig. Die Vertretung dort wird die Pfarrerin Britta Grund übernehmen.

Der Einführungsgottesdienst unter Leitung des Propstes Detlef Gottwald mit Vertretern der Gemeinden des Propsteiverbundes Helmstedt Nord und den Vertretern der Gemeinde Georg-Calixt, vielen Besuchern und der Familie des neuen Pfarrers gestaltete sich sehr stimmungsvoll. Zur Einführung in den neuen Dienst und zur Segnung standen ihm die beiden Paten Pfarrerin Sabrina Fröhlich und Pfarrerin Britta Grund zur Seite. Die Vorsitzende des Kirchenvorstandes Ute Waldow-Werthmann begrüßte den Pfarrer an seiner neuen Wirkungsstätte mit aufmunternden Worten und schenkte ihm eine eingetopfte Rose. Der neue Pfarrer hielt die Predigt des Einführungsgottesdienstes und lud die Gäste anschließend zu Kaffee und Kuchen ins Seitenschiff der Kirche ein. In gemütlicher Runde kam es zu Gesprächen mit vielen Gästen, die auch hohe Erwartungen an ihren neuen Seelsorger stellten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen