Containerbrand bedrohte Sportheimgebäude

12. August 2019
Der Container brannte neben dem Sportheim und unter einem Baum. Symbolfoto: Archiv
Danndorf. Am heutigen Montagmorgen kam es gegen 9:50 Uhr zu einem Containerbrand am Sportplatz in Danndorf. Auf Anfahrt hatte dann aber ein Mitglied des Danndorfer Sportvereins gesehen das der Schuttcontainer, welcher mit Folie gedeckelt war, in voller Ausdehnung unter einem großen Baum und nur einen Meter entfernt vom Sportheimgebäude brannte. Dies berichtet die Feuerwehr.

Demnach habe der Leitstellendisponent umgehend nach Alarm- und Ausrückeordnung die Ortsfeuerwehr Velpke, die Ortsfeuerwehr Grafhorst, die Ortsfeuerwehr Wahrstedt und die Ortsfeuerwehr Meinkot nachalarmiert. Bedingt durch eine Baustelle auf der L647 sei es bei der Anfahrt für die Feuerwehren zu Problemen mit dem zügigen durchkommen gekommen. Mit zirka 3.000 Litern Wasser sei der Container komplett geflutet worden. Nach 50 Minuten habe an die Leitstelle „Feuer aus“ gemeldet und die Einsatzstelle an eine verantwortliche Person des Sportvereins übergeben werden können.

Die Polizei aus Velpke habe die Befragung der Zeugen durchgeführt. Nähere Angaben zur Brandursache könnten nicht gegeben werden.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24