Carport in Flammen: Feuerwehr verhindert Übergreifen

13. Februar 2019
Die Feuerwehr konnte das Feuer im Carport schnell unter Kontrolle bringen. Foto: Wermuth
Mackendorf. Aus bisher unbekannten Gründen kam es am frühen Mittwochmorgen gegen 3:44 Uhr zu einem Feuer unter einem Carport. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte habe der Carport in voller Ausdehnung gebrannt und es bestand die Gefahr einer Ausbreitung auf das angrenzende Wohngebäude. Dies berichtet die Feuerwehr.

Durch das schnelle und effektive Eingreifen der Einsatzkräfte, konnte ein Übergreifen jedoch verhindert werden. Das Wohngebäude wurde innen mittels einer Wärmebildkamera durch einen Atemschutztrupp durchgehend überwacht und die Materialien, die sich im Carport befanden, für Nachlöscharbeiten auseinander gezogen.

Foto: Andreas Meißner

Bei dem Einsatz waren die Feuerwehren aus Mackendorf, Bahrdorf, Saalsdorf, Groß Twülpstedt und Grasleben beteiligt. Die Feuerwehr Velpke unterstütze den Einsatz mit dem Einsatzleitwagen. Gegen 5:30 Uhr konnten alle Fahrzeuge die Einsatzstelle verlassen. Über die Schadenshöhe und den Grund des Feuers könne die Feuerwehr noch keine Aussagen treffen.

Foto: Andreas Meißner

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24