Café Muck und Stern Musikschule laden zum zum „Open Mic“ ein

16. Oktober 2019
Steffen Wilhelmi (links) und Rolf Kaufmann rocken bereits im Vorfeld des "Open Mic"-Abends die Bühne des Café Muck in Schöningen. Foto: Lebenshilfe Helmstedt
Schöningen. Das Café Muck der Lebenshilfe Helmstedt und die Stern Musikschule laden am 30. Oktober zum ersten "Open Mic" für Amateur-Musiker ein. Dies berichten die beiden Veranstalter in einer Pressemitteilung.

In Schöningen sollen demnach Hobby-Musiker eine Bühne bekommen: Dafür kooperieren erstmals das Café Muck der Lebenshilfe Helmstedt und die Stern Musikschule und laden ein zum ersten „Open Mic“-Abend auf der Kleinkunst-Bühne des inklusiven Kultur-Cafés (Schützenbahn 8) am Mittwoch, 30. Oktober, von 18 bis 21 Uhr. Ziel sei die Förderung von Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderungen im öffentlichen Raum, um Teilhabe und Mitwirkungsmöglichkeiten auch für Menschen mit Behinderung zu ermöglichen. „Musik ist dafür ein wundervoller Träger“, findet Rolf Kaufmann, Musiktherapeut und langjähriger Leiter des Café Muck. „Wir wollen mit dem Abend Hobby-Musikern und Kellerbands die Möglichkeit zu einem Auftritt geben“, sagt Kaufmann. Die Veranstaltung richte sich an alle Amateur-Bands und -Einzelkünstler aus der Region – „eben diejenigen, die nicht so oft die Möglichkeit haben, vor Publikum zu spielen. Die wollen wir ermutigen“, so Kaufmann.

Konzerte mit anschließender Jam-Session

„Hier im Café haben wir eine tolle Bühne. Das Equipment ist ebenfalls vorhanden“, sagt Steffen Wilhelmi, Inhaber der Stern Musikschule. Er ist ein großer Fan von Open-Mic-Veranstaltungen. Besonders schön findet er den Umstand, dass die Musiker auch das Publikum stellen. Und: „Es muss nicht immer alles perfekt sein. Aus Improvisationen entstehen manchmal die besten Dinge.“ So soll es auch beim Open-Mic-Abend sein. Nach den einzelnen Auftritten soll der Abend übergehen in eine gemeinsame Jam-Session. „Jeder, der Lust hat, kann mitmachen“, erklärt Wilhelmi, der mit seiner Musikschule etwa zehn Rock-Bands betreut, von denen eventuell einige Musiker vorbeischauen werden. Auch mit einem Auftritt der Kraftzwerge wird zu rechnen sein. Die inklusive Band der Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel probt regelmäßig im Café Muck und hatte in diesem Jahr einen viel umjubelten Auftritt auf dem Schöninger Altstadtfest. Gitarren, Bässe, Schlagzeug. E-Piano und Amps sind vorhanden und können von den Gästen genutzt werden. Eigenes Equipment kann aber ebenfalls mitgebracht werden. „Vor allem gibt es aber ein begeisterungsfähiges Publikum im Café Muck“, freut sich Kaufmann auf den Abend. Die Bühnenzeit der einzelnen Acts ist zunächst auf drei Lieder begrenzt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Termin: „Open Mic“ im Café Muck in der Schützenbahn 8 am Mittwoch, 30. Oktober, von 18 bis 21 Uhr.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24