Bundeszertifikat für Absolventen in der Kindertagespflege

11. Juni 2019
Teilnehmer des Qualifikationskurses präsentieren Ihre Zertifikate. Foto: Stadt Helmstedt
Helmstedt. Neun Teilnehmer haben den Qualifizierungskurs in der Kindertagespflege bestanden. Von den neun Absolventen nahmen sechs ihre Zertifikate persönlich in einer kleinen Feierstunde seitens des Vereins "Ländliche Erwachsenenbildung Niedersachsen" entgegen, wie die Stadt Helmstedt in einer Pressemitteilung berichtet.

In der Begrüßung machte die Leiterin des Geschäftsbereiches Jugend, Frau Klapproth- Hock, deutlich, dass trotz weiterem Ausbau von Krippen- und Kindergärtenplätzen die Betreuungsangebote nicht ausreichen. Sie würde sich wünschen, dass viele Teilnehmerinnen als Tagespflegepersonen für den Landkreis Helmstedt tätig sein möchten. Dabei wies sie auf das besondere Setting des Betreuungsangebotes einer Kleingruppe mit bis zu fünf Tageskindern hin, das sich durch Familienähnlichkeit und flexible Betreuungszeiten auszeichne. Bedarfe der Kinder würden individuell zwischen den Eltern und der Tagespflegeperson abgestimmt.

Die Fachberaterinnen des Geschäftsbereich Jugend unterstützen und beraten die Tagespflegepersonen in ihrem Alltag und organisieren Fortbildungen und Gesprächskreise. Die zuständigen Mitarbeiterinnen des Geschäftsbereichs Jugend sind sich einig, dass die kooperative Zusammenarbeit aller Beteiligten ein gutes Ziel ist und jedes zu versorgende Kind davon profitiert.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24