Brennende Gartenabfälle sorgen für Großeinsatz der Feuerwehr

13. Februar 2018
Symbolfoto: Feuerwehr Helmstedt
Helmstedt. Um 15.59 Uhr wurde am heutigen Dienstag die Ortsfeuerwehren Helmstedt und Emmerstedt zu einem Feuer in die Rostocker Straße gerufen. Vor Ort sollte es auf einer Terrasse brennen, es stellte sich schließlich heraus, dass ein Anwohner Gartenabfälle verbrannte und dies zu einer entsprechenden Rauchentwicklung führte, so die Feuerwehr.

Anzeige

Der Anwohner wurde daraufhin auf das Verbot hingewiesen. Die Feuerwehr musste keine weiteren Maßnahmen ergreifen. Im Einsatz waren fünf Fahrzeuge für circa 25 Minuten.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen