BMW zieht nach links: Wollte Fahrer nicht überholt werden?

9. Januar 2019
Symbolfoto: Alexander Panknin
Scheppau. Die Polizei Königslutter sucht Zeugen zu einer Straßenverkehrsgefährdung die sich am 2. Januar, um 16.50 Uhr im Bereich der Ortschaft Scheppau ereignet hat. Das teilt die Polizei mit.

Hierbei befuhr ein grauer BMW den Bereich einer 70 km/h-Zone in Richtung des Ortseingangs von Scheppau. Als andere Fahrzeuge zum Überholen dieses Wagens ansetzten, wurde der BMW nach links gesteuert, so dass hier andere Verkehrsteilnehmer möglicherweise gefährdet wurden. Fahrzeugführer, die durch dieses Fahrmanöver selbst betroffen waren oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Königslutter unter der Rufnummer 05353-941050 zu melden.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24