BMW übersehen – Zwei Verletzte nach Vorfahrtsunfall

15. Mai 2019
Symbolbild, Foto:Aktuell24/KR
Königslutter. Bei einem Verkehrsunfall wurde zwei Personen leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Am Dienstagabend befuhr ein 63 Jahre alter Mann aus Königslutter die Kornstraße in Richtung der Bundesstraße 1. Hier wollte er mit seinem VW Sharan nach links in Richtung Königslutter abbiegen. Dabei übersah er jedoch einen auf der Bundesstraße 1, aus Richtung Königslutter kommenden und in Richtung Bornum fahrenden BMW, eines aus Königslutter stammenden 52-Jährigen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurden in beiden Autos die Airbags ausgelöst. Die zwei Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen zu. Der 63-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Helmstedt gebracht. Sowohl der VW Sharan, als auch der 3-er BMW, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt an jedem Fahrzeug 10.000 Euro, berichtet die Polizei.

 

 

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24