Besoffener am Steuer – Polizei stoppt Helmstedter

2. Juni 2018
Symbolbild.
Offleben. Am Samstagvormittag wurde in Offleben der Helmstedter Fahrer eines VW Pritschenwagen aus dem Verkehr gezogen. Ein Alkoholtest bei dem 42-Jähigen ergab 1,32 Promille. Da er am Vorabend gezecht habe, so der Fahrer, habe er wohl den Restalkohol unterschätzt. Beamte stellten seinen Führerschein sicher und ordneten eine Blutprobe an.

Wie die Polizei weiter berichtet, hätte die Beamten schon beim Herantreten an die Fahrerseite des Wagens deutlich Alkoholgeruch feststellen können. Der Helmstedter habe zunächst erklärt, dass er gerade zwei Bier getrunken, habe weil er solange auf Brötchen hätte warten müssen. Nach dem Alkoholtest gab er dann an noch in der Nacht Bacardi-Cola getrunken zu haben. Seine Lebensgefährtin saß nüchtern auf dem Beifahrersitz und fuhr das Fahrzeug schließlich weiter.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: helmstedt@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen